GedankenHygiene.

Warum denn GedankenHygiene betreiben? Und was ist das überhaupt für ein blödes Wort?

Du pflegst Deinen Körpern, reinigst die Lebensmitteln, putzt die Wohnung, das Auto, das Radl… alles wird sauber gehalten.
Weil Du weißt, dass es ein gewisses Maß an Hygiene braucht, um gesund zu bleiben, um Dinge zu pflegen für langanhaltende Freude.

Und was ist mit Deinen Gedanken?
Du denkst ca. 60.000 Gedanken pro Tag. Vollkommen automatisiert, wägt Dein Gehirn ab und entscheidet (vermeintlich) für Dich.
So ganz ohne Kontrolle und Hygiene. So weit – so gut!

Ich frage Dich: „Würdest Du etwas in Deinen Mund stecken, dass schon jemand anderes vorher gelutscht oder gekaut hat?“ – NIEMALS – KREISCH

Doch so ist das häufig mit den Gedanken, die wir denken.
Ungefiltert auf Ursprung, Wahrhaftigkeit, Sinnhaftigkeit generell und auf Relevanz für Dich persönlich…

Es geht ca. 90 Minuten lang um Gedanken.

  • Wo kommen sie her?
  • Wie entstehen sie?
  • Was sind Paradigmen?
  • Welchen Einfluss haben Gedanken auf mein Verhalten, auf meine Gefühle, Handlungen und gar auf die Gesundheit?
  • Wie kann ich sie reinigen und nur die zulassen, die mir dienlich sind?

Wann: Gruppen-Termine online ab 5 Personen | offline ab 10 Pers. 
Kosten: EUR 45,00 pro Person | offline zzgl. Spesen

Kontakt.

Britta Halusa
Tel. +49 1577 29 46 382
E-Mail: kontakt@brittahalusa.de
Instagram @BrittaHalusa
facebook @FrauDrLustig

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder